„downside up“

 

St Ursanne 1Fesselnde Akrobatik in luftigen Höhen und Momente in denen die Zeit still – und Léa auf den Händen steht. Faszinierend schwingt, hängt und klettert sie zwischen den Seilen in der Luft und scheint mit der Schwerkraft Schabernack zu treiben. Dabei beschränkt sie sich nicht auf die vertikale Stange, sondern bindet auch die Schrägen der Abspannseile geschickt und überraschend in die Performance ein. Flink, skurril und doch charmant bewegt sie sich und interpretiert die traditionelle chinesische Disziplin auf ihre ganz eigene und innovative Art. Lassen Sie sich überraschen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Inszenierung:    Sarah Behrle und Lea Mäuer
Publikum:      für Erwachsene und Kinder
Dauer:         7 Minuten
Orte:          Variétés, Galen, Festivals, Open Air Veranstaltungen…
Spielfläche:     Breite: 5m – 8m; Tiefe: 5m – 8m; Höhe: ab 5m

 

Technische Anweisungen finden Sie hier

 

Video

 


 

Galerie